Newsletter

Anzahl der behandelten Patienten:

67 401

vollnarkose

Die Auswirkungen von Stress auf die Mundhygiene – eine überraschende Entdeckung

Es ist bekannt, dass der angespannte Lebensstil und der allgegenwärtige Stress einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit haben und nicht nur unser Nervensystem beeinträchtigt, sondern auch indirekt Auswirkungen auf die Gesundheit unserer Zähne bewirken kann.

stressz1

 

 

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass psychische Belastungen die Menge an Zahnbelag auf den Zähnen erhöhen kann, auch in dem Fall, dass die Stresssituation nur von kurzer Dauer war. Es ist ebenfalls unbestritten, dass wenn der Zahnstein unbehandelt bleibt, Zahnfleischentzündungen sich häufen werden..

Bei anhaltendem Stress kann es zu psychischen Erkrankungen kommen und mit hoher Wahrscheinlichkeit den Heilungsprozess einer Zahnfleischentzündung erschweren.
Im Falle einer Zahnfleischerkrankungen ist es von herausragender Bedeutung die regelmäßige Mundpflege in einer professionellen Art und Weise durchzuführen und die entsprechenden Produkte und Hilfsmittel zu benutzen, da in diesem Zeitraum eine erhöhte Gefahr von Karies, Parodontitis und Zahnsteinbildung besteht.

Aber was können wir für unsere Zahngesundheit tun?

In unserer schnelllebigen Welt gibt es leider immer weniger Gelegenheit, um den Stress zu entfliehen, aber man kann auf unzählige Arten den Stress mildern und die Konsequenzen abfedern. Wenn wir dem Stress nicht ausweichen können, dann ist Sport der effektivste Weg Belastungen und Spannungen abzubauen. Dabei wird nicht nur das Blut- und lymphatische System angeregt, sondern die Anspannung zum größten Teil leicht abgebaut.
Im fortgeschrittenen Alter ist Yoga, Wanderungen oder einfach ein Spaziergang durch die Natur für die mentale Entspannung empfehlenswert. Wenn Sie die Fähigkeit haben positiv zu denken dann finden sie leicht eine Möglichkeit ihre Fröhlichkeit, ihre körperliche sowie geistige Erholung zu erhalten.

Aus Sicht unserer Zähne ist eine gesunde Ernährung wichtig und natürlich vergessen sie nicht ihre halbjährlichen Kontrolluntersuchungen, um eventuelle Probleme schnell zu erkennen und diese dann einfach zu beheben. Bei Einhaltung der zahnärztlichen Ratschläge wirkt sich dies nicht nur auf die Zähne, sondern auf das gesamte Gesundheitsbild aus.
Verlassen sie sich auf die besten Fachprofis und lächeln auch sie ohne Hemmungen!